schulRAUMkultur Ein Symposium zu Lernwelten und Baukultur

Doris Kittler

Doris Kittler

Dokumentarfilmerin, Wien
1+1=100 oder die Schule des Lebens
Freitag, 30.11., 8:30

Geboren 1969 in Wien; Mag.a art.; Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung an der Universität Mozarteum in Salzburg; Ausstattungstätigkeit an diversen Theatern, gleichzeitig Beschäftigung mit Fotografie / Foto-Rauminstallation; 1998 Gründung der »Wunderwerkstatt« für künstlerisch tätige Kinder; journalistische Texte und Fotos für die Zeitschrift »Augustin«; ab 2000 dreijähriges Lektoratsstipendium der Robert-Bosch-Stiftung an der Polytechnischen Universität Tomsk/Sibirien und Wien. Arbeitet seither an Dokumentarfilmen (Regie, Kamera, Schnitt, Produktion).

Filmauswahl: 2001 »Mischa« (50 Min); 2004 »Leichte Winter« (83 Min); 2006 »Gemma Gürtelkäfig« (25 Min); aktueller Film (2012) mit Bezug zur Bildungsdebatte über eine mehrstufige Integrationsklasse in einer Wiener Volksschule: »1+1=100 oder die Schule des Lebens« 73 Min; in Kürze zum Thema Bürgerproteste: »Auf den Barockaden«; Website: www.dokit.at